Abmahnung wegen falscher Reisekostenabrechnung Dokument zum Download
Vorlage für eine Abmahnung wegen falscher Reisekostenabrechnung sofort zum Download bei Formblitz. Vorlage herunterladen und beliebig oft verwenden.
Download als DOC zum Öffnen mit Microsoft Word
Download als PDF zum Öffnen mit Adobe Reader

Musterbrief Deutschland

Bevor Sie eine Abmahnung wegen falscher Reisekostenabrechnung aussprechen, sollten Sie unbedingt sicher gehen, dass der Arbeitnehmer die falsche Abrechnung absichtlich erstellt hat. Sie können zum Vergleich beispielsweise vergangene Reisekostenabrechnungen auf Unrichtigkeit überprüfen: Stellen Sie sich heraus, dass der Mitarbeiter bisher immer alles korrekt abgerechnet, spricht vieles für einen schlichten Rechenfehler. Sie sollten in solchen Fällen zunächst das Gespräch mit dem Mitarbeiter suchen. Die Abmahnung ist dann das falsche Mittel und kann zu einer erheblichen Störung des Vertrauensverhältnisses führen! Stellen Sie sich heraus, dass tatsächlich eine Absicht des Arbeitnehmers vermutet werden kann, sollten Sie alle Unstimmigkeiten genau aufführen und eine Kopie der fehlerhaften Abrechnungen als Anlage beifügen.

Viele Arbeitnehmer betrachten eine unkorrekte Reisekostenabrechnung als Kavaliersdelikt. In der Hoffnung, dass der Vorgesetzte nicht so genau hinschaut, wird die Kilometerzahl großzügig aufgerundet und der Tagesgeldanspruch schnell mal erhöht. Als Arbeitgeber wissen Sie, dass dieses Verhalten, übers Jahr gerechnet, zu erheblichen finanziellen Einbußen führt! Sie sollten daher nicht zögern, eine Abmahnung auszusprechen. Nutzen Sie unser Muster, um formelle Fehler zu vermeiden.