Abmahnung wegen privater Nutzung eines Firmen-Computers Dokument zum Download
Muster-Vorlage für eine Abmahnung wegen privater Nutzung eines Firmen-Computers sofort zum Download bei Formblitz.
Download als DOC zum Öffnen mit Microsoft Word
Download als PDF zum Öffnen mit Adobe Reader

Musterbrief Deutschland

Unser Muster bezieht sich natürlich auf einen fiktiven Sachverhalt und ist lediglich als Beispiel zu betrachten. Sie müssen unsere Vorlage also entsprechend an den Vorfall in Ihrem Betrieb anpassen. Hierbei sind für die korrekte Darstellung des Sachverhalts einige Grundsätze zu beachten: Der Arbeitnehmer muss dem Abmahnungsschreiben genau entnehmen können, durch welches Verhalten er gegen seine vertraglichen Pflichten verstoßen hat. Das Verhalten muss ganz präzise wiedergegeben werden, eine pauschale Beschreibung z.B. "wegen unentschuldigten Fehlens" genügt nicht. Sie müssen Daten und Namen möglichst genau nennen. Denken Sie daran, dass die Abmahnung möglicherweise über einen langen Zeitraum in der Personalakte bleibt! Verzichten Sie daher lieber auf Umschreibungen wie "in Ihrer Abteilung", sondern nennen Sie konkret Funktion und Namen der beteiligten Personen. Denn möglicherweise kann nach längerer Zeit nicht mehr rekonstruiert werden, wer zum Zeitpunkt des Vorfalls dort beschäftigt war. Im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung könnten Sie daher leicht in Beweisnot geraten. Falls Ihr Mitarbeiter gegen mehrere vertragliche Pflichten verstoßen hat, sollten Sie für jeden Pflichtverstoß eine eigene Abmahnung verfassen. Denn die Rechtsprechung erachtet die Abmahnung insgesamt als ungerechtfertigt, wenn einer der genannten Pflichtverstöße nicht zutreffend war. Die weiteren Punkte, die für eine wirksame und rechtsichere Abmahnung erforderlich sind, können Sie unserer Vorlage entnehmen.

Ein kurzes Spiel Solitär, ein paar Gebote bei e-Bay oder der Reisewetterbericht: Viele Arbeitnehmer nutzen den Computer an ihrem Arbeitsplatz ganz selbstverständlich für private Zwecke. Dem Arbeitgeber kann dabei - je nach Intensität der Nutzung - ein enormer Schaden entstehen. Das Verhalten Ihrer Mitarbeiter stellt eine Verletzung der arbeitsvertraglichen Pflichten dar. Sie sollten daher nicht zögern eine Abmahnung auszusprechen. Nutzen Sie unsere Vorlage, um formellen Fehlern vorzubeugen.